DHL-Schnittstelle

Inhalt

Das DHL Geschäftskundenportal ist eine Versandsoftware, die von DHL zur Automatisierung der Frankierung von Postpaketen angeboten wird. Im Rahmen des DHL Geschäftskundenportals registrieren Sie sich und können dadurch DHL Paketlabels direkt aus dem Shop heraus erzeugen und drucken.

Um das Modul DHL nutzen zu können, müssen Sie sich zunächst im DHL Geschäftskundenportal registrieren oder bereits über ein älteres DHL Intraship-Konto verfügen.

Einstellungen für DHL Intraship

Ehe Sie Versandscheine automatisch erzeugen lassen können, müssen Sie in den Einstellungen Informationen zu Ihrem Account hinterlegen:

API-BenutzernameGeben Sie den Benutzernamen Ihres DHL Kontos an.
API-PasswortTippen Sie das vergebene Kennwort für das Konto ein.
EKPIn Ihrem Account im Geschäftskundenportal finden Sie Ihre EKP-Nummer, die der DHL Kundennummer entspricht.
Teilnehmer-Nr Paket / WeltPaket / Warenpost
Auch diese ID finden Sie im entsprechenden Account.
StandardgewichtIn Abhängigkeit von der Auswahl wird diese Gewichtsangabe gesetzt.
GewichtsvorgabeFür die automatische Berechnung des Gewichts können Sie entweder das reine Artikelgewicht oder das Varianten-Versandgewicht heranziehen.
Bankverbindung für NachnahmesendungenMöchten Sie Nachnahmesendungen anbieten, hinterlegen Sie hier die Kontodaten für die Zahlung des zugehörigen Entgelts.
Bei Transportdienst DHL-LabeldruckWenn Sie diese Option aktivieren, wird bei der Auswahl des Transportdienstes DHL automatisch ein Versand-Label erzeugt.
Kunden-E-Mail/Tel übermittelnSollen die Kontaktdaten an DHL übermittelt werden: ja , nein oder ja nach Zustimmung. Die Zustimmung können Sie im Frontend bei Bestellaufgabe abfragen.
Absenderadresse aus Shop-Daten beziehen

Ja = Ihre in den Stammdaten hinterlegte Adresse wird als Absenderadresse verwendet.

Nein = Sie können eine abweichende Anschrift angeben.

Exportdokumenten-EingabeWie sollen die Exportdokumente erzeugt werden? standard = Hinterlegen Sie bei der Erstellung des Labels für jede Position die notwendigen Daten, vereinfacht = Sie geben die Daten hier vor, die gelten dann für die gesamte Bestellung.
Hinweis: eine Zolltarifnummer können Sie bei einem Artikel unter Weitere Angaben schon vordefinieren.
Beilageretoure immer erstellenSoll bei jeder Labelerstellung die Option Beilageretoure erstellen vorausgewählt sein
Versicherung entsprechend vorauswählen:Soll anhand des Bestellwertes die Option Versicherung bereits entsprechend vorausgewählt werden.
Sendungsgewicht auf die Anzahl der Sendungen aufteilen:Das Sedungsgewicht wird bei ja auf die Anzahl der zu erstellenden Labels aufgeteilt.
Label & Exportdokument in einem PDF:Beim manuellen Erstellen wird das Label und das Exportdokument (wenn vorhanden) in einem PDF angezeigt.

DHL Versandlabels erstellen

Der apt-shop ermöglicht es Ihnen an mehreren Stellen, Versandlabels für DHL-Pakete zu erstellen:

Bei Nicht EU Ländern wird in das Namensfeld des Labels die Landes UID Nummer gedruckt die Sie bei Ländern hinterlegen können.

Versandscheine in der Bestellung erzeugen

Wechseln Sie zunächst in die Bestellübersicht und öffnen Sie die betreffende Bestellung. Rechts neben der angezeigten Versandadresse wird ein kleines DHL-Logo eingeblendet. Klicken Sie darauf, öffnet sich ein Dialog, in dem Sie bei Bedarf die Daten von Absender und Empfänger abändern können. Zusätzlich hinterlegen Sie das Gewicht des Pakets in Kilogramm, fügen falls notwendig eine Versicherung bis zu einem Wert von 2.500 oder 25.000 Euro hinzu oder markieren das Paket als Sperrgut. Klicken Sie anschließend auf „DHL Ticket erstellen“, öffnet sich ein separates Fenster, über das Sie das erzeugte DHL-Ticket ausdrucken können.

Sollte sich kein Pop-Up öffnen, prüfen Sie bitte, ob Sie einen Pop-Up-Blocker aktiviert haben.

Automatische Erzeugung von Versandscheinen bei erweiterter Warenwirtschaft

Sofern Sie das Modul „erweiterte Warenwirtschaft“ nutzen, können Sie den Transportdienst DHL beim Versenden von Bestellungen verwenden. Sofern Sie in den Intraship-Einstellungen die Option „Bei Transportdienst DHL-Labeldruck“ gewählt haben, wird ein Versandschein erstellt und er wird wiederum in einem Pop-Up angezeigt. Gleichzeitig speichert der apt-shop die zugehörige Trackingnummer und übermittelt diese dem Kunden im Rahmen der verschickten Status-E-Mail zum Versand der Bestellung.

Erstellung von Versandscheinen in der Versandliste

In der Versandliste machen Sie dieselben Angaben zum gewählten Versanddienstleister wie oben beschrieben. Da Sie in der Versandliste allerdings mehr als eine Bestellung parallel bearbeiten können, öffnet sich das erzeugte Label nicht direkt in einem gesonderten Fenster. Stattdessen werden die Versandscheine zunächst in Form von PDF-Dateien zwischengespeichert. Wenn Sie mit der Bearbeitung der Sendungen fertig sind, können Sie ein PDF mit allen erzeugten Versandscheinen ausdrucken oder auf gebündeltes PDF mit Rechnung, Label usw. zurückgreifen.

Beilagenretourscheine erstellen

Sie können zusätzlich zu den Versandlabels auch Retouren-Labels erstellen. In diesem Fall benötigen Sie eine gesonderte Abrechnungsnummer. Diese und die Teilnehmernummer tragen Sie dann bitte zusätzlich ein. Sie können dann noch festlegen, ob die Retourenlabels immer erstellt werden sollen. Alternativ können Sie diese Option auch bei der Labelerstellung wählen.