Zielgruppe Senioren – nicht zu unterschätzen

Anders als vielleicht vermutet, kaufen längst nicht nur junge Menschen gerne online. Die auch als „Silver Surfer“ oder „Golden Ager“ bezeichneten Senioren unterscheiden sich im Kaufverhalten kaum noch von jüngeren Menschen mit einem Unterschied: Sie geben gerne mehr Geld aus und sind sowohl bei den Produkten selbst als auch hinsichtlich der Usability anspruchsvolle Kunden.

Titel der Zwischenüberschrift

Laut einer Statista-Umfrage von 2019 zur Internetnutzung bei Personen über 60 Jahren nutzen mehr als die Hälfte der Befragten das Internet mindestens mehrmals pro Woche, ein kleiner Anteil ist sogar ständig online. Eine weitere Umfrage des Statistikportals ergab außerdem, dass 45 % der über 60-jährigen auch das Smartphone fürs Online-Shopping nutzen. Eine Studie von Ruckus Networks nannte sogar einen Anteil von fast 60 %. Die Zielgruppe der Senioren sollte also keinesfalls vernachlässigt werden.

Das ist Senioren beim Online-Kauf wichtig

Senioren achten beim Online-Kauf auf einen seriösen Webauftritt des Shops und lassen sich für Testimonials oder Gütesiegel begeistern. Ebenso bevorzugen Sie Shops mit einfacher Menüführung, detaillierten Artikelbeschreibungen mit hohem Informationswert und der Angabe von Vor- und Nachteilen eines Produkts, Angaben zu Versandkosten, Lieferzeiten und Garantien sowie Serviceangebote wie Chat-Bots oder Rückruffunktionen, bzw. die Möglichkeit zu einem Beratungsgespräch am Telefon.

Grundsätzlich haben Senioren, die die online einkaufen eine hohe Kaufkraft und nutzen gerne die Vorteile, Lebensmittel und hochwertige Artikel einfach und bequem online zu kaufen und sich nach Hause liefern zu lassen.

Die richtigen Marketing-Strategien für die Zielgruppe 60+

Sollen ältere Menschen als Zielgruppe anvisiert werden, müssen auch die Marketingkonzepte stimmen. Nutzerfreundliche mobil optimierte Shop-Seiten, Zahlungsmöglichkeiten (Senioren bevorzugen den Kauf auf Rechnung) und natürlich das passende Produktsortiment sind hier effektive Maßnahmen. Auch Printanzeigen locken ältere Menschen in den Online-Shop. Bei allen Werbeaktionen sollten ältere Menschen dabei vorteilhaft und angemessen repräsentiert sein, sowohl Sprache als auch Bilder und Werbetexte müssen passen. Zu den beliebtesten Produktkategorien für den Online-Kauf gehören Bücher, Musk, Filme und Videospiele. Dagegen bevorzugen die Senioren für den Kauf von Kleidung oder Möbeln häufig das stationäre Ladengeschäft.

Quelle: euroshop.de