Benutzerverwaltung

Die Benutzerverwaltung ermöglicht es Ihnen, die verschiedenen User des Adminbereichs zu verwalten.

Neuen Benutzer anlegen

Um einen neuen Benutzer anzulegen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Hinzufügen“ (grünes Plus). Hier geben Sie nun folgende Informationen an:

  • Abteilung
  • Nachname
  • Vorname
  • Telefonnummer
  • Faxnummer
  • E-Mail-Adresse
  • User-Name
  • Passwort
  • Ladenverkauf für Verkaufsstelle
  • arbeitet im Lager
  • Benutzergruppe
  • Aktiv
  • AdminCSS Code

Eine Ladenverkaufsstelle hinterlegen Sie nur dann, wenn der Benutzer in einer stationären Verkaufsstelle tätig ist und Sie die erweiterte Warenwirtschaft nutzen. Eine Benutzergruppe weisen Sie zu, um dem Benutzer bestimmte Rechte zu geben.

Wird der Nutzer als inaktiv abgespeichert, kann er sich nicht einloggen und seinen Account nicht benutzen. Diese Option verwenden Sie beispielsweise dann, wenn ein Mitarbeiter aus Ihrem Unternehmen ausscheidet.

Administrator

Der Benutzer mit der ID 1 ist als Super-Administrator angelegt. Er verfügt somit über alle Rechte in Bezug auf das Shopsystem, weshalb die Rechtevergabe deaktiviert ist. Zudem werden die persönlichen Daten dieses Benutzers aus dem Impressum übernommen. Sie können deshalb lediglich die Abteilung, den Benutzernamen und das Passwort für das Backend ändern. Es ist nicht möglich, diesen Benutzer zu löschen.

Standardbenutzer

Wählen Sie in der Benutzerverwaltung im Bereich „Standard bei Bestellungen“ aus allen angelegten Usern den Benutzer, der beim Anlegen von Bestellungen automatisch hinterlegt werden soll. Abweichend von diesem Standardbenutzer können Sie den Bearbeiter im Bearbeitungsmodus einer Bestellung ändern.

Rechte zuweisen

Möchten Sie einem Benutzer Rechte für das Backend im apt-shop zuweisen, bestehen zwei Möglichkeiten:

Rechte einzeln vergeben

Möchten Sie einem Benutzer individuelle Rechte geben, die sonst kein anderer Mitarbeiter hat, klicken Sie in der Benutzerverwaltung in der Zeile des Benutzers ganz rechts auf das Kopfsymbol. Hier können Sie nun bei allen Funktionen einen Haken setzen, für die der User die Berechtigung erhalten soll. Alle aktivierten Berechtigungen werden automatisch vom System gespeichert.

Rechte über Benutzergruppen vergeben

Sollen mehrere Benutzer dieselben Berechtigungen bekommen sollten (z. B. alle Mitarbeiter im Versand), können Sie eine Benutzergruppe anlegen. Hierfür wechseln Sie in den Reiter „Benutzergruppen“. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Hinzufügen“ (grünes Plus) und vergeben Sie eine Bezeichnung für die Gruppe. Nach dem Speichern klicken Sie in der Zeile der Benutzergruppe ganz rechts auf das Kopfsymbol. Aktivieren Sie nun jene Bereiche des Shopsystems, auf die die Angehörigen dieser Gruppe Zugriff erhalten sollen.

Danach können Sie in der Benutzerverwaltung einzelnen Nutzern diese Benutzergruppe zuweisen, sodass diese automatisch alle dieselben Rechte besitzen. Ändern Sie nachträglich die Benutzergruppe, werden die Rechte bei allen zugewiesenen Nutzern angeglichen.