Erste Schritte: So finden Sie zuverlässige Lieferanten

Unabhängig davon, ob Sie sich für Dropshipping entscheiden oder Ihre Ware selbst verschicken, als Onlinehändler benötigen Sie in jedem Fall mindestens einen zuverlässigen Lieferanten. Anfänglich kann es eine Herausforderung sein, die erforderlichen Kontakte zu knüpfen und geeignete Lieferanten auszuwählen.

Kontakte knüpfen: Mögliche Anlaufstellen

Der Wahl eines Lieferanten geht immer eine ausführliche Recherche voraus. Mögliche Ansätze für die Suche nach Herstellern und Großhändlern können sein:

  • Fachmessen: Auf Fachmessen kommen Sie mit möglichen Lieferanten in Kontakt. Sie dienen dazu, sich über das Sortiment zu informieren, die Qualität zu prüfen, erste Vorgespräche zu führen oder direkt Lieferantenverträge einzugehen.
  • Branchenbücher: Eine gute Anlaufstelle sind die Portale industrystock.de und wlw.de, die nach Produkten sortiert Lieferanten auflisten. Ebenso eignen sich andere Branchenbücher wie die Gelben Seiten.
  • Ausländische Hersteller: Auch für ausländische Großhändler gibt es entsprechende Portale, zum Beispiel german.alibaba.com und hellotrade.com.
  • Kammern: Die Industrie- und Handelskammer bzw. die Handwerkskammer kann Ihnen Informationen beschaffen, die Ihnen nicht ohne Weiteres zugänglich sind. Die Auslandshandelskammer AHK ist Ihr Ansprechpartner, wenn Sie ausländische Partner suchen, von denen Sie Produkte importieren können.
  • Direktkontakt: Kontaktieren Sie direkt Hersteller von Produkten, die Sie vertreiben möchten. Über die Marken und Herstellernamen finden Sie meist über das Internet auch die zugehörigen Kontaktdaten. Auch die Telefonauskunft kann eine Hilfe sein.
  • Internetrecherche: Recherchieren Sie im Internet gezielt nach Großhändlern oder Herstellern, die Ihre Produkte vertreiben.

Lieferanten vergleichen: Mehrere Angebote einholen

Auch wenn Sie ein gutes Bauchgefühl haben, sollten Sie nicht direkt den erstbesten Lieferanten wählen. Holen Sie stets mehrere Angebote ein und vergleichen Sie die Konditionen und Details des Angebots miteinander. Relevant sind hierfür beispielsweise diese Eckdaten:

  • Einkaufspreise
  • Mengenrabatte
  • Transportkosten
  • Zahlungsbedingungen (z. B. Zahlungsziel, Skonto)

Das Wichtigste ist: Bringen Sie Geduld mit. Auch wenn Sie den idealen Partner für Ihr Geschäft nicht sofort finden, lohnt es sich, dranzubleiben. In manchen, selteneren Fällen kann es Monate oder sogar Jahre dauern, bis er gefunden ist – dann ist es aber oftmals eine gewinnbringende Partnerschaft für viele Jahre.