Die wichtigsten 6 Fragen rund um die Gewerbeanmeldung

Spätestens wenn Sie mit Ihrem Shop online gehen und als Unternehmer auftreten, oftmals sogar bereits früher, müssen Sie ein Gewerbe anmelden. Wir klären die wichtigsten Fragen rund um die Gewerbeanmeldung.

Wie funktioniert die Gewerbeanmeldung?

Ein Gewerbe anzumelden ist ganz einfach. So gehen Sie Schritt für Schritt vor:

  1. Schritt: Suchen Sie das Gewerbeamt auf.
  2. Schritt: Füllen Sie das Formular zur Gewerbeanmeldung aus. Dieses erhalten Sie vom Amt oder alternativ laden Sie es bereits im Vorfeld aus und bringen es ausgefüllt mit.
  3. Schritt: Unterschreiben Sie das Formular und geben Sie es ab.
  4. Schritt: Nun erhalten Sie Ihren „Gewerbeschein“, die Bestätigung über die Anmeldung.

Welche Unterlagen braucht man dafür?

Für die Gewerbeanmeldung müssen Sie folgende Unterlagen mitbringen:

  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • nur für ausländische Gewerbetreibende aus Nicht-EU-Ländern: Aufenthaltsgenehmigung
  • Genehmigungen für bestimmte Gewerbezweige
  • eine kurze Beschreibung Ihrer gewerblichen Tätigkeit

Was passiert, wenn ich die Gewerbeanmeldung vergesse?

Wenn Sie Ihr Gewerbe verspätet anmelden, handelt es sich dabei um eine Ordnungswidrigkeit, die mit einem Bußgeld belegt werden kann. Dessen Höhe ist variabel und hängt von den Umständen ab.

Wie viel kostet die Gewerbeanmeldung?

Die Gebühren für die Gewerbeanmeldung variieren von Gemeinde zu Gemeinde und bewegen sich etwa zwischen 15 und 45 Euro.

Kann ich mein Gewerbe online anmelden?

Es gibt Gemeinden, in denen Sie ein Gewerbe online anmelden können. Hierzu reichen Sie die erforderlichen Unterlagen als Scan ein. Ob dies an Ihrem Wohnort möglich ist, erfahren Sie gewöhnlich durch dessen Internetauftritt.

Was passiert, wenn sich in meinem Geschäft etwas verändert?

Ändert sich an den angegeben Daten etwas Wesentliches, so müssen Sie eine Gewerbeummeldung vornehmen. Dies ist beispielsweise in diesen Fällen erforderlich:

  • Umzug
  • neue Rechtsform
  • Änderungen der wichtigsten Tätigkeitsbereiche Ihres Unternehmens
  • Namenswechsel durch Heirat