Produktgruppen

Produktgruppen helfen Ihnen, Ihre Produkte in verschiedene Kategorien aufzuteilen und Ihren Kunden eine angenehme Navigation zu ermöglichen. So können Sie Ihre Artikel beispielsweise nach Art (z. B. Oberbekleidung, Hosen, Nachtwäsche), nach Hersteller oder auch nach Geschlecht (z. B. Damenbekleidung, Herrenbekleidung) gliedern. Der apt-shop ermöglicht Ihnen im Prinzip eine beliebige Untergliederung, sowohl in der Breite (Anzahl der Produktgruppen) als auch in der Tiefe (Anzahl der Ebenen). Es gibt keine Mengenbeschränkungen, wobei Sie aber zu tiefe Verschachtelungen von mehr als 5 Ebenen aus Gründen der Usability vermeiden sollten.

Navigieren in der Produktgruppenübersicht

In der Produktgruppenübersicht navigieren Sie über die Tabelle in Ihrem Ebenenbaum. Klicken Sie auf den Namen einer Produktgruppe in der Tabelle. Sie gehen nun eine Ebene tiefer und erhalten die Unterkategorien der Ebene 2 angezeigt. Wenn Sie weitere Ebenen angelegt haben, wechseln Sie mit einem erneuten Klick auf einen der Produktgruppen-Namen, um noch tiefer zu gelangen.

Oberhalb der Tabelle wird Ihnen im Format „Produktgruppe 1 > Untergruppe 2 > Untergruppe 3 > …“ stets angezeigt, an welcher Stelle Ihres Ebenenbaums Sie sich gerade befinden. Möchten Sie in der Ebene wieder weiter nach oben, klicken Sie einfach auf die entsprechende Produktgruppe in diesem Pfad.

Funktionen in der Produktgruppenübersicht

In der Übersicht der Produktgruppen können Sie unter anderem diese Aktionen ausführen:

  • Produktgruppen aktivieren/deaktivieren: Klicken Sie auf das Kästchen in der Spalte „Aktiv“, um eine Produktgruppe zu aktivieren (= Grün) oder zu deaktivieren (= Rot). Die Einstellung wird automatisch auch auf sämtliche Untergruppen angewendet. Artikel, die sich in dieser Produktgruppe und den Ebenen darunter befinden, werden ebenfalls aktiviert, sofern sie es noch nicht sind. Beim Deaktivieren werden nur jene Artikel inaktiv, die keiner weiteren aktiven Produktgruppe zugeordnet sind.
  • Reihenfolge der Produktgruppen verändern: Mithilfe der blauen Pfeile innerhalb der Produktgruppen-Zeile verschieben Sie den Eintrag um eine Position nach oben oder unten bzw. an die erste oder letzte Stelle. Dadurch verändern Sie die Anzeigereihenfolge der Produktgruppen im Frontend.
  • Produktgruppen bearbeiten: Klicken Sie auf den Stift in der Produktgruppen-Zeile, um die bestehenden Einstellungen der Gruppe zu bearbeiten (mehr zu den Einstellungen s. u. beim Anlegen neuer Produktgruppen).
  • Stapelverarbeitung: Mithilfe der Stapelverarbeitung können Sie den Artikeln ganzer Kategorien per Mausklick neue Artikelmerkmale hinzufügen oder andere Aktionen anwenden. Zudem lassen sich damit Aktionen bezüglich der Produktgruppen selbst ausführen, z. B. löschen oder kopieren. Setzen Sie hierzu in der ersten Spalte einen Haken vor die betreffenden Produktgruppen und öffnen Sie unterhalb der Auflistung das Drop-Down-Feld „Aktion ausführen“. Nun können Sie wählen, welche Aktion Sie per Stapelverarbeitung automatisiert ausführen lassen möchten. Dieselben Funktionen finden Sie in der Spalte „Aktionen ausführen“.

Produktgruppen anlegen

Möchten Sie eine neue Produktgruppe anlegen, klicken Sie unterhalb der Tabelle auf „Neue Gruppe anlegen“ (Grünes Plus“). Sie werden zu einem Dialog weitergeleitet. Hier machen Sie die folgenden Angaben:

  • Produktgruppe aktivieren: Setzen Sie den Status „aktiv“, um die Produktgruppe im Frontend anzeigen zu lassen.
  • Name: Vergeben Sie einen möglichst aussagekräftigen Namen für die Produktgruppe (er wird im Frontend angezeigt).
  • Permalink: Hier können Sie den Permalink der Produktgruppe ändern.
  • Beschreibung: Geben Sie eine optimierte Beschreibung der Produktgruppe ein. Sie erscheint im Frontend in der jeweiligen Gruppe oberhalb der Artikelübersicht.
  • Zusatzbeschreibung: Dieser Text wird im Frontend unterhalb der Produktübersicht angezeigt.
  • Externer Link: Geben Sie eine externe URL an, auf die die Produktgruppe verlinken soll.
  • Bild: Wählen Sie eine Bilddatei von Ihrem Rechner aus, um im Frontend neben der Beschreibung ein Kategoriebild einzublenden.
  • Link-Text unter dem Kategoriebild: Entscheiden Sie, ob der Link-Text angezeigt werden soll oder nicht.
  • Separates Link-Bild: Möchten Sie zu einem externen Link zusätzlich ein Link-Bild einblenden, können Sie dieses hier hochladen.
  • Bild im Kategoriebaum: Wählen Sie eine Bilddatei aus, die im Kategoriebaum angezeigt werden soll.
  • Bild-Typ für den Kategoriebaum: Wählen Sie „Hintergrund“, wird das Bild im Hintergrund des Kategoriebaums eingeblendet, statt den Text zu überlagern.
  • Link-Typ: Entscheiden Sie, ob der Link bei Klick im gleichen oder in einem neuen Fenster geöffnet werden soll.
  • Sortierung Untergruppen: Wählen Sie, ob die zu dieser Produktgruppe angelegten Untergruppen nach dem Alphabet oder nach Ihrer individuell festgelegten Reihenfolge sortiert werden sollen.
  • Artikel der Untergruppen anzeigen: Aktivieren Sie hier „ja“, wenn die in den Untergruppen einsortierten Artikel in der Obergruppe angezeigt werden sollen. „Globale Einstellung“ verweist auf Ihre Einstellung in der Shopkonfiguration.
  • Sortierung Artikel: Wählen Sie, ob die Artikel entsprechend Ihrer Konfiguration zur Darstellung oder alternativ (z. B. von A-Z oder nach dem höchsten Preis) sortiert werden sollen.
  • Hersteller als Untergruppen anzeigen: Wählen Sie hier ja, erscheinen im Frontend zusätzlich zu den eigenen Untergruppen die Hersteller als Untergruppen, ohne dass diese gesondert angelegt werden müssten.
  • Hersteller Block/Auswahl anzeigen: Wählen Sie „Ja“, um im Frontend in der Produktgruppe zwischen der Gruppenbeschreibung und der Artikelübersicht einen Block für die Auswahl eines bestimmten Herstellers anzuzeigen.
  • Artikelvariationen einzeln auflisten: Möchten Sie z. B. ein T-Shirt, das in acht Farben erhältlich ist, als acht Artikel anzeigen lassen, können Sie dies hier aktivieren.
  • Angezeigte Merkmale im Filter: Wählen Sie, welche Artikelmerkmale im Filter angezeigt werden sollen. Für eine Mehrfachauswahl halten Sie die STRG-Taste gedrückt, während Sie mit der Maus die gewünschten Einträge anwählen.
  • Angezeigte Größengruppen im Filter: Wählen Sie Größengruppen aus, die im Frontend im Filter zur Auswahl stehen sollen (auch hier: Mehrfachauswahl per Mausklick bei gedrückter STRG-Taste).
  • Meta-Name: Vergeben Sie einen Meta-Title für die Seite. Er erscheint in den Google Suchergebnissen sowie in der Titelzeile Ihres Browsers.
  • Meta-Beschreibung: Die Meta-Beschreibung sollte möglichst klickstark formuliert werden, denn sie beschreibt in den Google Suchergebnissen Ihre Seite.
  • Suchbegriffe: Geben Sie Begriffe und Schlagwörter ein, die mit der Produktgruppe in Verbindung stehen.
  • Facebook-Opengraph-Daten: Geben Sie einen Titel, eine Beschreibung und ein Bild für Facebook-Opengraph ein, um das Aussehen der Produktgruppe beim Teilen in Facebook zu beeinflussen.

Hinweis zum Anlegen von Untergruppen: Wenn Sie auf „Neue Produktgruppe anlegen“ klicken, wird die Gruppe immer an der Stelle des Ebenenbaums eingefügt, an dem Sie sich gerade befinden. Um also beispielsweise eine Unterkategorie der zweiten Ebene anzulegen, klicken Sie in der Produktgruppenübersicht zunächst auf den Namen der entsprechenden Hauptproduktgruppe. Erst dann starten Sie den Dialog für das Anlegen einer Produktgruppe.