Third Party Billing – Zahlungsabwicklung über Drittanbieter

Werden Zahlungen nicht direkt vom Online-Händler, sondern von einem Payment Service Provider (PSP) abgewickelt, spricht man auch von Third Party Billing oder Sub-Acquiring. Neben der Übernahme der Zahlungsabwicklung bieten die Dienstleister noch weitere Leistungen an. Wer seine Zahlungsforderungen an einen Payment Service Provider abgibt, gibt damit die komplette Abwicklung ab und hat mit dem Bezahlvorgang … Weiterlesen …

Jetzt schon ans Ostergeschäft denken!

Das Weihnachtsgeschäft ist erst wenige Wochen vorbei, da wartet bereits die nächste Herausforderung auf die Online-Händler, denn Ostern naht. Schon jetzt sollten die ersten Vorbereitungen getroffen werden, um den Umsatz zu den Feiertagen anzukurbeln. Ostern ist nicht die Zeit großer Geschenke, dennoch lohnt es sich für viele Shop-Anbieter jetzt die Werbetrommel zur rühren. Besonders profitieren … Weiterlesen …

Keywords in der Online-Shop-Optimierung

Der Erfolg eines Online-Shops hängt unmittelbar mit dem Ranking in der Suchmaschine zusammen – denn nur ein Shop, der von den Usern gefunden wird, macht auch Umsätze. Neben diversen weiteren Optimierungsmethoden ist Content ein wichtiger Baustein für eine gute Platzierung. Und genau da hapert es bei vielen Shops: Die Seiten haben kaum Inhalte und wenn … Weiterlesen …

Rücksendung in Originalverpackung: Darf der Käufer verpflichtet werden?

Machen Verbraucher von ihrem Widerrufsrecht Gebrauch und schicken die bestellte Ware zurück, ist es für Onlinehändler besonders ärgerlich, wenn die Originalverpackung fehlt. Dies gilt besonders bei Waren, die ohne die Verpackung nicht mehr zum ursprünglichen Preis verkauft werden können. Deshalb stellt sich regelmäßig die Frage, ob der Käufer zur Rücksendung in der Originalverpackung verpflichtet werden … Weiterlesen …

Schluss mit 0180-Servicenummern: Kundenhotline zum Ortstarif

Viele Shopbetreiber setzen auf eine 0180-Rufnummer für den Kundenkontakt, um bundesweit ein einheitliches Erscheinungsbild zu gewährleisten und keinen Bezug zu einem bestimmten Standort herzustellen. Für den Kunden wird das aber oft teuer – je nach gewählter Vorwahl zahlt der Anrufer bis zu 14 Cent pro Minute bzw. sogar bis zu 42 Cent je Minute, wenn … Weiterlesen …