Paketzusteller gehen zur kontaktlosen Übergabe über

Um für die Mitarbeiter von Fracht- und Paketdiensten das Ansteckungsrisiko mit dem Corona-Virus zu reduzieren, haben die Unternehmen ihre Zustellpraxis verändert. Für Händler können sich dadurch einige Probleme ergeben. Bei der kontaktlosen Zustellung muss der Empfänger nicht wie gewohnt den Empfang durch seine Unterschrift bestätigen. Einige Dienstleister hier eine Lösung gefunden, die allerdings nicht immer … Weiterlesen …

Retouren dürfen nicht in den Müll

Die Nachricht, dass Amazon Retouren im großen Stil entsorgt, hat vor Weihnachten für viel Aufregung gesorgt. Jetzt hat auch die Politik reagiert: Mit einem neuen Paragrafen im Kreislaufwirtschaftsgesetz, der Online-Händler dazu verpflichtet, Retouren weiterzuverwenden, zum Beispiel als B-Ware oder auch als Spende. Mit der sogenannten Obhutspflicht werden Versandhändler verantwortlich für von ihnen verkaufte und versendete … Weiterlesen …

Werden Retouren bald kostenpflichtig?

Wissenschaftler an der Universität Bamberg fordern eine gesetzlich geregelte Gebühr für Retouren, um die Umweltbelastung zu senken. Laut einer Studie könnten bereits 3 Euro Rücksendungen um mehr als 15 % verringern. Eine Studie der Forschungsgruppe Retourenmanagement der Uni Bamberg hat ergeben, dass im Jahr 2018 geschätzt 280 Millionen Pakte und fast 500 Millionen Artikel zurückgeschickt … Weiterlesen …

Falsche Lieferadresse – Wer zahlt die Versandkosten?

Vertippt sich der Käufer bei Hausnummer oder Postleitzahl gehen die Pakete und Päckchen in der Regel als unzustellbar an den Online-Shop zurück. Das hat Konsequenzen, die auch den Händler betreffen. Unabhängig davon, ob ein Besteller bei der Lieferadresse einen Fehler macht, ist doch ein Vertrag zwischen Online-Shop und Käufer abgeschlossen – und den müssen beide … Weiterlesen …

Fehler in der Kundenkommunikation als Retourengrund

Laut Angaben der Forschungsgruppe Retourenmanagement der Uni Bamberg ging im Jahr 2018 durchschnittlich jeder achte bestellte Artikel wieder zurück an den Verkäufer. Porto- und Transportkosten, aber auch der Wertverlust der Artikel und der zusätzliche Arbeitsaufwand, den Retouren mit sich bringen führen in Online-Shops zu nicht unerheblichen finanziellen Einbußen. Splendid Research aus Hamburg hat jetzt einen … Weiterlesen …