Produktbewertungen – So macht der Kunde mit

Kundenbewertungen sind gute Werbung für den Online-Shop und seine Produkte und wirken sich auf die Kaufentscheidung aus. Gleichzeitig erhalten Shop-Betreiber einen guten Überblick über die Kundenzufriedenheit und können bei positiver wie negativer Kritik die Stellschraube ansetzen. Da bleibt nur eine große Frage: Wie animiert man Shop-Kunden im Anschluss an die Bestellung auch eine (möglichst aussagekräftige und positive) Bewertung abzugeben?

Möglichst einfach soll es sein!

Die Bewertung nach dem Kauf ist ein Gefallen, den der Kunde dem Shop-Betreiber tut. Je weniger Umstände dies für ihn bedeutet, umso bereitwilliger wird er die Bewertung abgeben. Um diesen Vorgang so einfach wie möglich zu gestalten, kann direkt auf der Produktseite ein Bewertungsformular eingebunden sein. Dabei gilt: Werden dem Kunden Auswahlmöglichkeiten zum Anklicken angeboten, fällt die Bewertung häufig qualifizierter aus als wenn lediglich ein Textfeld zur Verfügung steht.

Über den richtigen Zeitpunkt

Es gibt einen guten Zeitpunkt, um einen Kunden zu einer Bewertung zu animieren und der liegt direkt nach dem Kauf bzw. dem Erhalt der Ware. Jetzt ist es Zeit für eine freundlich-motivierende E-Mail – allerdings nur, wenn der Kunde auch seine Einwilligung zum Erhalt von E-Mails gegeben hat. Die Aufforderung per After Sales Mail kann gerne noch einmal im Abstand von 7 bis 10 Tagen wiederholt werden.

Motivation zur Kundenbewertung – Die Möglichkeiten im Überblick

  • Eine persönliche Aufforderung per Mail „Bitte bewerten Sie Ihren Einkauf!“
  • Exklusivität herausstellen durch Hinweise wie „Schreiben Sie die neueste Rezension zu dem gekauften Produkt!“
  • Relevanz und Nutzen herausstellen: „Mit Ihrer Meinung unterstützen Sie auch unsere anderen Kunden!“

Das ist nicht erlaubt!

Der Aufwand einer Bewertung soll sich für den Kunden natürlich auch lohnen. Bezahlt werden darf er dafür jedoch nicht. Der Auffassung, dass bezahlte Kundenbewertungen wettbewerbswidrig sind, folgen auch die Gerichte. Erhält ein Kunde Geld oder andere Leistungen für seine positive Bewertung, dann muss deutlich darauf hingewiesen werden – Die Kehrseite dabei: Die Bewertung verliert ihren Wert als gute Werbung für den Online-Shop.

Wie im apt-shop Kundenbewertungen eingestellt, eingesehen und kommentiert werden können, ist hier nachzulesen!