Künstliche Intelligenz im Online-Handel

Künstliche Intelligenz (KI) ist längst keine Utopie mehr und kommt in immer mehr Bereichen zum Einsatz. Auch der Online-Handel nutzt zunehmend die Möglichkeiten, die selbstlernende Software zu bieten hat, um für den Kunden verbesserte und personalisierte Einkaufserlebnisse zu generieren.

Künstliche Intelligenz – Ein kurzer Einblick

Als Teilgebiet der Informatik befasst sich die Künstliche Intelligenz mit der Automatisierung von Computerprogrammen. Ziel der Entwicklung ist es, Software so zu programmieren, dass Probleme selbständig gelöst werden können und das Programm Erfahrungen macht, quasi dazulernt. Im Handel findet diese Entwicklung mittlerweile bereits zahlreiche Anwendungen, zum Beispiel im Bereich der Preisoptimierung, für Prognosen, Einkaufsplanung, Personalisierung und sogar für die Voraussage von Modetrends.

KI-Anwendungen im Online-Handel

Wer an Künstliche Intelligenz denkt, dem fällt sicher als erstes Amazon Echo ein. Doch die von Experten für die Zukunft als Basistechnologie prognostizierte Entwicklung wird schon heute – oft unbemerkt – eingesetzt. Chat- und Service-Bots beantworten selbständig Kundenanfragen zu Produkten, Lieferungen oder Retouresendungen. Der Kunde, der im Live-Chat glaubt, mit einem Mitarbeiter zu sprechen, kommuniziert häufig in Wirklichkeit mit einem intelligenten und mitdenkenden Programm. Im On- wie Offlinehandel kommen vielfach ganz selbstverständlich bereits Prognosesysteme zum Einsatz. Sie berechnen Trends und Käuferverhalten und nutzen dazu Daten aus durchgeführten Bestellungen und Unternehmensdaten. Der Vorteil für den Handel: Shopangebote können besser und zielgenauer auf die Kunden ausgerichtet werden.

Geht es auch ohne?

Künstliche Intelligenz erfordert eine geeignete IT-Architektur und ist mit Umstrukturierungen und Kosten verbunden. Für kleinere Online-Shops ist die Technologie deshalb häufig noch Zukunftsmusik. Dies wird sich allerdings in den nächsten Jahren ändern. Die schon immer rasante Entwicklung der IT-Technologie wird dafür sorgen, dass KI immer intelligenter wird, aber auch dafür, dass in den nächsten Jahren die Kosten und der Aufwand für deren Einsatz sinken werden. Für Online-Händler ist es wichtig, die Entwicklung weiter zu beobachten und zum richtigen Zeitpunkt auf den Technologiezug aufzuspringen.