Dropshipping – Online-Shop ohne Eigenkapital aufbauen

Wer sich mit einem Online-Shop ein zweites Standbein schaffen oder seine Berufsorientierung komplett hin zum Online-Handel ausrichten möchte, findet mit Dropshipping ein Geschäftsmodell mit wenig Anfangsinvestitionen.

Was ist Dropshipping?

Beim Dropshipping – zu Deutsch Streckengeschäft – verläuft der Versand eines im Online-Shop gekauften Artikels auf direktem Wege und ohne Zwischenstopp beim Online-Händler. Kommt ein Kauf zustande, leitet der Online-Händler die Bestellung an den Großhändler oder Hersteller weiter und die Ware wird direkt vom Lager aus an den Käufer versandt. Diese Vorgehensweise erspart dem Online-Händler Vorinvestitionen durch den Einkauf der Produkte, er benötigt keinen Lagerraum und das Warenrisiko bleibt bis zum Verkauf beim Lieferanten. Ein weiterer Vorteil: Auch die Arbeitszeit durch den Verpackungs- und Versandaufwand entfällt.

Lieferung durch den Großhändler oder Hersteller

Der Lieferant übernimmt alle Schritte für den Versand der gekauften Ware von der Verpackung über die Adressierung bis hin zur Übergabe an den Versanddienstleister. Der Kunde bekommt davon in vielen Fällen nichts mit, da durch neutrale Verpackungsbeschriftungen und des Lieferscheins leicht den Eindruck gewinnen kann, die Ware käme direkt vom Online-Shop. Für diesen Service zahlt der Online-Händler an den Lieferanten eine Service-Pauschale – und die ist fest kalkulierbar.

Das Angebot im Online-Shop

Auch beim Dropshipping ist der Online-Händler vollständig für das Angebot in seinem Shop verantwortlich. Er wählt das Produktsortiment aus, da es für ihn kein finanzielles Risiko gibt, kann er das Sortiment groß und damit entsprechend attraktiv für potentielle Käufer gestalten. Produkte können so leicht auf den Bedarf geprüft werden. Lässt sich ein Artikel schwer oder gar nicht verkaufen, wird er einfach aus dem Sortiment im Online-Shop entfernt.

Auf den Partner kommt es an

Der Erfolg des Geschäftsmodells steht und fällt mit der Wahl eines zuverlässigen Dropshipping-Partners und die mit diesem getroffenen Vereinbarungen. Besonders wichtig ist eine hohe Zuverlässigkeit, wenn es um Verpackung und Versand geht, denn der Endkunde beurteilt nicht nur das Produkt, sondern auch den Service.